Ozon-Therapie

Ozon-Therapie 2018-06-28T14:38:32+00:00

Ozon-Therapie
… die schnelle und effiziente Zahnfleischbehandlung!

Warum empfehlen wir die Ozon-Therapie?

Das Grundprinzip der Ozonbehandlung ist die partielle Erzeugung von reinem Ozon (O3) in der Wunde oder am Krankheitsherd. Bei Zahnfleischentzündungen, Wundreinigung und Befall der Mundschleimhaut empfehlen wir die Ozon-Behandlung, da nur mit reinem Sauerstoff Bakterien, Viren und Pilze zuverlässig sekundenschnell eliminiert werden, also beste Desinfizierungs- und Sterilisationswirkung erzielt wird. Auch für die Wundheilung bzw. Blutstillung ist die Versorgung mit reinem Sauerstoff förderlich. Bereits nach wenigen Behandlungen ist der medizinische Erfolg sichtbar.

Zahnfleischtasche

Das Zahnfleisch sieht außen nur etwas gerötet aus, doch innen hat sich eine Tasche mit Ablagerungen gebildet.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

  • schmerzfrei
  • ohne Nebenwirkungen
  • sofort blutstillend
  • stoppt die Entzündung
  • Zahn wird nur mit Sauerstoff (das Ozon) berührt
  • Zahnfleisch wird dabei nicht verletzt
  • hilft sofort gegen Herpes, Aphten, Warzen und offene Wunden
  • Ozon vernichtet sofort sämtliche Parodontose-Bakterien